Hygienekonzept

Infektionsprävention am Arbeitsplatz.

ACHTUNG: Auf Grund der aktuellen COVID-19 Situation sind nur persönlich abgestimmte Buchungen möglich!

Der Schutz bei Präsenzarbeit basiert auf dem deutschen Infektionsschutz- sowie dem Arbeitsschutzgesetz. Diese umfassen zum einen die Kontaktreduzierung zwischen den Mitarbeitern mittels Mindestabständen, welche durch Senkung der Personenzahl pro Raum gewährleistet werden und zum anderen Lüftungsmaßnahmen, um belastete Aerosole zu minimieren. Zudem besondere Hygiene- und Reinigungsmaßnamen wie Handdesinfektionspender und UVC Desinfektionslampen.

Lüften gegen Aerosole im Büro

Je nach Raumvolumen und Personenanzahl kann man errechnen, wann der Kohlendioxid-Anteil, also die „verbraucht“ Raumluft bzw. proportional die Aerosole mit potentieller Virenlast als hoch und somit "lüftungsempfohlen" gilt.

Wann muss gelüftet werden?